Kundengewinnung im Webdesign So machen Sie den UnterschiedUm bei der Kundengewinnung im Webdesign wirklich erfolgreich zu sein, müssen Sie innovativ sein und die ausgetretenen Pfade verlassen. Heben Sie sich ab!

Wenn Sie mit einer Webdesign Agentur durchstarten wollen, dann müssen Sie sich in erster Linie von der Masse der zahlreichen anderen Webdesigner abheben. Nur so werden Sie Ihre größte Herausforderung, nämlich die Neukundengewinnung, erfolgreich meistern können. Dafür benötigen Sie zunächst eine ausgefeilte Strategie. Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade, auf denen bereits tausende von Konkurrenten auf der Suche nach neuen Kunden unterwegs sind. Mit den folgenden Tipps wird Ihnen die Kundengewinnung im Webdesign gelingen, denn damit machen Sie den entscheidenden Unterschied.

Kundengewinnung – Ausgetretene Pfade verlassen

Natürlich sollten Sie die üblichen Kanäle der Neukundengewinnung nicht gänzlich außer Acht lassen. Berücksichtigen Sie im Rahmen Ihrer Marketing Strategie ruhig auch Standardmethoden wie Google Adwords und die Sozialen Netzwerke, um Kunden zu gewinnen. Sprechen Sie Ihre potenziellen Kunden per E Mail an und entwerfen Sie darüber hinaus eine ausgefeilte Inbound Marketing Strategie. Instrumente wie Blogs, Online Marketing Tools und Lead Magneten sind nach wie vor legitime Elemente der Kundengewinnung im Webdesign. Aber das sind natürlich Dinge, die jeder tut. Ein paar Neukunden werden Sie damit wahrscheinlich trotzdem gewinnen. Also vernachlässigen Sie diese Kanäle nicht. Den Durchbruch in Sachen Unternehmenserfolg schaffen Sie alleine mit Jedermanns Standardinstrumenten aber nicht.

Wenn Sie sich von der Konkurrenz abheben möchten, dann müssen Sie sich Alternativen ausdenken. Seien Sie kreativ und gehen Sie die Kundenakquise doch mal ganz anders an. Wie wäre es beispielsweise mit dem guten alten Klinkenputzen? Natürlich sollen Sie nicht von Tür zu Tür gehen, aber ihre Zielgruppe hat ganz bestimmt auch nicht auf die x-te Akquisemail gewartet. Der Empfänger wird Ihre Nachricht also vielleicht nicht einmal durchlesen. Wenn Sie aber einmal persönlich in einer Firma aufschlagen, dann ist Ihnen die Aufmerksamkeit sicher. Am besten ist es, wenn Sie den Namen des zuständigen Ansprechpartners schon kennen. Dann können Sie sich vielleicht sogar gleich in dessen Büro führen lassen. Im günstigsten Fall bekommen Sie vor Ort die Gelegenheit, Ihrem Gesprächspartner direkt und persönlich aufzuzeigen, wie seine Website profitieren könnte, wenn Sie diese umgestalten würden. Selbstverständlich haben Sie sich vorbereitet, kennen die entsprechende Internetpräsenz genau und haben sich im Vorfeld schon Gedanken über deren Optimierungsmöglichkeiten gemacht.

Mit dieser Akquisestrategie bekommen Sie also vielleicht die einmalige Chance, Ihren potenziellen Kunden im direkten Kontakt von Angesicht zu Angesicht von Ihrer Kompetenz zu überzeugen. Diese Gelegenheit hat keine andere Methode zu bieten. Es kommt also auf einen Versuch an. Der könnte sich bezahlt machen.

Tipp

Als Neugründer einer Webdesign Agentur können Sie sich Hilfestellung von der IHK holen. Dort bekommen Sie Listen zur Verfügung gestellt, die beispielsweise neue Unternehmen aufführen, die gerade gestartet sind. Anhand solcher Listen können Sie dann recherchieren, welche Firma entweder noch gar keine Website hat, oder sich ganz offensichtlich noch nicht ausreichend mit dem Thema beschäftigt hat. So finden Sie Startups, die Ihre Dienstleistung auf jeden Fall gut gebrauchen könnten. Solchen Kunden können Sie dann maßgeschneiderte Angebote machen und eventuell entsprechende Rabatte einräumen.

Spezialisierung – die eigene Nische finden

Auch hier kommt es darauf an, sich möglichst deutlich von der Konkurrenz abzuheben. Recherchieren Sie, wie sich andere Agenturen spezialisiert haben. Sie werden sicherlich feststellen, dass auch hier die Masse der Webdesigner die immer gleichen ausgetretenen Pfade beschreitet. Genau diese Tatsache können Sie bei Ihrer eigenen Spezialisierung für sich ausnutzen. Indem Sie Ihre persönliche Nische finden, die noch nicht so stark besetzt ist.

Ein Feld, das bisher nur wenige Agenturen beackern, ist beispielsweise der Erotik Bereich. Denn das Adult Webdesign hat seine ganz eigenen Herausforderungen. Es sollen starke und eindeutige Reize gesetzt werden, dabei muss jedoch gleichzeitig auf ein stilvolles Design geachtet werden, das keinesfalls billig wirken darf. Reizvolle und seriöse Gestaltung in einem einzigen Webdesign gelingt nicht jedermann. Wenn es also Ihr Ding ist, dann wäre das eine geeignete Nische. Leadgewinnung in der Schmuddelecke ist in dieser Branche ganz einfach zu bewerkstelligen, von hochwertigen Kunden aber keinesfalls gewünscht. Wenn Sie sich zutrauen, diese Gratwanderung hinzubekommen, dann sollten Sie über eine solche Spezialisierung nachdenken. Es ist aber nur eine Möglichkeit unter vielen anderen. Falls Sie diese in Erwägung ziehen, sollten Sie auf jeden Fall die rechtliche Seite und den Jugendschutzaspekt in Ihre Überlegungen inkludieren.

Kundengewinnung im Webdesign: Wer ist mein Idealkunde?

Wenn Sie sich als Webdesign Agentur auf einen bestimmten Bereich spezialisiert haben, dann grenzt das natürlich Ihre Zielgruppe von vorne herein ein. Sie müssen sich nicht notwendigerweise ganz ausschließlich auf Ihr Spezialgebiet beschränken. Dennoch sollten Sie den Fokus in der Kundengewinnung auf diese Sparte konzentrieren. Das bringt nicht nur Einschränkungen, sondern auch Erleichterungen mit sich. Denn Sie können Ihre Zielgruppe und Ihren Idealkunden viel einfacher charakterisieren.

Das hat den entscheidenden Vorteil, dass Sie die Bedürfnisse Ihrer potenziellen Kunden genau recherchieren können. So wird es leichter, die Customer Journey auf Ihrer Website präzise auf diese Anforderungen zuzuschneiden. Das versetzt Sie als Betreiber in die Lage, Ihre Besucher sehr konkret auf die Reise schicken zu können. Mit einer klaren Zielgruppendefinition steigen die Chancen, qualifizierte Interessenten auf die Seite zu locken und diese auch tatsächlich in hochwertige Leads umwandeln zu können. Mit der praktischen Umsetzung Ihrer eigenen Empfehlungen an Kunden vermarkten Sie sich selbst am effektivsten und stellen Ihre Kompetenz eindrücklich unter Beweis. Denn eindeutige Fakten sagen bei der Kundengewinnung im Webdesign viel mehr als schöne Worte.

Die eigene Website als Aushängeschild

Sie sind der Profi, Sie kennen die aktuellen Trends im Webdesign und sind natürlich auch in der Lage, diese praktisch umzusetzen. Zeigen Sie also potenziellen Kunden Ihre Kompetenz auf Ihrem ausgewiesenen Fachgebiet. Ein perfektes Webdesign im Rahmen Ihrer eigenen Internetpräsenz ist die beste Werbung für Ihre Agentur. Aber auch das, was Interessenten von Ihnen verlangen. Hier können Sie anschaulich demonstrieren, dass Sie in der Lage sind, diesen Erwartungen voll zu entsprechen.

Auf Ihrer eigenen Website können Sie sich austoben und zeigen, was Sie drauf haben. Also geben Sie alles. Perfektes Webdesign lässt keine Wünsche offen und bietet alles, was Sie auch Ihren Kunden empfehlen würden. Responsive Design ist ein Must, aber auch vorhandene Texte und Bilder müssen optimal aufeinander abgestimmt sein. Ein Content Management System rückt Inhalte ins rechte Licht. Selbstverständlich dürfen Sie auch auf eine Social Media Einbindung nicht verzichten. Zeigen Sie Ihr Gesamtpaket und stellen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen aufs Podest der Kundengewinnung. Demonstrieren Sie Interessenten am praktischen Beispiel, wie man hohe Leadqualität erreichen kann. Stichhaltiger können Sie potenzielle Kunden nicht überzeugen.

Zeigen Sie den Usern, wie perfektes Online Marketing funktioniert. Eine eindrucksvoll gestaltete Website reicht für die erfolgreiche Kundengewinnung im Webdesign natürlich noch längst nicht aus. Denn zu professionellem Webdesign gehört ja viel mehr als nur bestechende Optik. Erst die aktive Pflege mit effizienten Marketingmaßnahmen erzeugt ein lebendiges Projekt, das sich ständig im Wachstum befindet. Jede Seite im World Wide Web kann von Usern gegoogelt werden, die explizit danach suchen. Qualifizierte Interessenten auf die Seite zu locken, diese auf eine durchgeplante Customer Journey zu schicken und schließlich in neue Kunden umzuwandeln verlangt aber natürlich mehr. Ein Ziel, das Sie als Webdesign Agentur mit Ihren eigenen Kunden gemeinsam haben. Mit Ihrer eigenen Website können Sie potenziellen Neukunden zeigen, dass Sie ganz genau wissen, wie´s geht.

Fazit

Als Agenturgründer stehen Sie bei der Kundengewinnung im Webdesign vor einer Ihrer größten Herausforderungen. Das Problem besteht darin, dass Sie ja nicht alleine auf dem Markt agieren. Mit Ihnen wirbt eine große Masse an konkurrierenden Webdesignern um die besten Kunden. Wenn Sie also einfach nur mit dem Strom schwimmen, werden Sie mit Ihrer Neuagentur wahrscheinlich bald untergehen. Echter Erfolg stellt sich nur dann ein, wenn Sie innovativ agieren. Sie müssen also alternative Wege zum Neukunden finden. Allerdings dürfen Sie dabei die standardisierten Kanäle nicht außer Acht lassen. Verzichten Sie nicht auf die Interessenten, die Sie dadurch vielleicht gewinnen können. Aber verlassen Sie sich auch nicht allein auf die bekannten Akquisewege. Anstatt die x-te Akquisemail ins Postfach Ihres Idealkunden zu senden, gehen Sie doch einfach mal selbst und höchstpersönlich dort vorbei. So ein Besuch könnte die einmalige Chance mit sich bringen, dass Sie dem zuständigen Ansprechpartner Ihre innovativen Ideen für die Website seines Unternehmens direkt von Angesicht zu Angesicht präsentieren dürfen. Bevor Sie solche Aktionen starten, sollten Sie sich jedoch sehr genau mit Ihrer Zielgruppe auseinandersetzen. Eine Spezialisierung hilft Ihnen nicht nur dabei, sondern hebt Sie auch noch deutlicher von Ihren Konkurrenten ab. Sich eine spezielle Nische zu suchen, ist also eine Überlegung wert. Das beste Tool bei der Kundengewinnung im Webdesign ist und bleibt aber die eigene Website. Nutzen Sie diese als Ihr brillant gestaltetes Aushängeschild. Stichhaltiger als mit Ihrer persönlichen Designleistung können Sie potenzielle Kunden nicht überzeugen.

Worauf warten Sie noch? Holen Sie sich die Premium-Leads

Wir vermitteln unsere Premium Webdesign-Leads nur an Agenturen mit einem sehr guten Vertriebsteam. Haben Sie das Zeug dazu? Conversion Raten bis zu 45% möglich.