Vertriebsstrategien speziell für WebdesignDie genialste Vertriebsstrategie im Webdesign ist immer eine individuelle Vorgehensweise. Gehen Sie Ihren eigenen Weg, verlassen Sie ausgetretene Pfade.

Auf der Suche nach einer passenden Vertriebsstrategie im Webdesign muss jeder seinen individuellen Weg finden. Nur wenn die Maßnahmen der Kundengewinnung stimmig zum einzelnen Marketer passen, werden diese auch zum Erfolg führen. Wer sich zur Kaltakquise zwingt, um Kunden zu gewinnen, obwohl ihm diese vergleichsweise aggressive Vertriebsstrategie überhaupt nicht liegt, ist von vorne herein zum Scheitern verurteilt. Viele verschiedene Wege führen zum Neukunden, aber nicht jeder dieser Wege ist für Sie persönlich der richtige. Eine schlüssige Vertriebsstrategie für Ihre Webdesign Agentur besteht also aus Maßnahmen, die zu Ihrem Charakter passen. So wie Ihr individueller Designstil diesen Charakter widerspiegelt, sollten auch Marketing und Vertrieb Ausdruck Ihrer Persönlichkeit sein. Treffen Sie eine stimmige Wahl unter den folgenden interessanten Vorschlägen.

Individuelle Vertriebsstrategie für Ihre Webdesign Agentur

Wenn Sie die ausgetretenen Vertriebspfade Ihrer Konkurrenz verlassen möchten, müssen Sie eigeninitiativ handeln. Hier einige Vorschläge für Ihre persönliche Strategie:

Öffentliche Vorträge halten

Bei der Entwicklung einer Vertriebsstrategie macht man sich ja auf die Suche nach Möglichkeiten, für potenzielle Kunden positiv sichtbar zu werden. Mit kompetenten Vorträgen können Sie nicht nur die Aufmerksamkeit, sondern sogar die Wertschätzung dieser potenziellen Kunden auf sich lenken. Ein Redner, der in professioneller Weise vor sein Publikum tritt, wird generell als Experte angesehen. Wenn Sie diese Vorschusslorbeeren Ihrer Zuhörer mit Ihrer Darbietung in die kompetente Tat umsetzen, dann haben Sie schon gewonnen. Zumindest die Hochachtung von qualifizierten Interessenten für Produkte oder Dienstleistungen, die Sie anbieten. Ein hochwertiger Vortrag dient also der Imagepflege und der Selbstdarstellung. Ganz nebenbei können Sie Ihrem Publikum natürlich auch noch zielgruppenrelevante Informationen mit echtem Mehrwert zur Verfügung stellen. Wenn Sie dabei auch noch vermitteln, wie sehr Ihre Leidenschaft für Ihr Fach brennt, dann ist so ein Vortrag die allerbeste Eigenwerbung.

Fachkompetent bloggen

Wenn Ihnen das Schreiben besser liegt als das Reden vor Publikum, dann sollten Sie über das Betreiben eines Blogs nachdenken. Mit regelmäßigen Blogposts können Sie potenziellen Kunden ebenfalls wertvolle Informationen anbieten. Bei dieser Vertriebsstrategie im Webdesign stehen Ihnen sogar noch weitere Möglichkeiten für die Kundengewinnung zur Verfügung. Eine hohe Leadqualität erreichen Sie beispielsweise mit hochwertigen Magneten wie kostenlosen Webinaren. Damit können Sie die gleichen effizienten Möglichkeiten der positiven Selbstdarstellung nutzen, die Ihnen auch ein öffentlicher Vortrag bieten würde. Ihren Blog können Sie darüber hinaus mit Social Media Aktivitäten oder anderen Online Marketing Maßnahmen verknüpfen. So entsteht ein breit gefächertes Netz von Vertriebsinstrumenten, die über das World Wide Web verteilt optimal aufeinander abgestimmt werden können.

Kooperationen schließen

Als Webdesigner arbeiten Sie ständig mit Geschäftspartnern zusammen. Manche Kunden beauftragen mehrere Anbieter mit der Gestaltung einer Website, so dass eine Teamarbeit unerlässlich ist. Auf diesem Wege können Sie interessante Partner kennenlernen, mit denen eine Kooperation lohnenswert wäre. Schließen Sie sich doch mit Werbeagenturen, Grafikern, Textern oder ähnlichen Marktteilnehmern zusammen. Durch solche Kooperationen erweitern Sie Ihr Angebot und runden Ihr Portfolio harmonisch ab. Sie werden in die Lage versetzt, Ihrem Kunden ein attraktives Gesamtpaket zur Erfüllung von dessen spezifischen Bedürfnissen zu schnüren. Eine gemeinsame Vertriebsstrategie im Webdesign und verwandten Branchen kann erfolgreich zur Neukundengewinnung beitragen.

Stärke zeigen

Eine erfolgreiche Vertriebsstrategie im Webdesign stellt die individuellen Stärken des Designers in den Fokus. Was können gerade Sie besonders gut? Zeigen Sie es Ihren potenziellen Kunden. Und zwar immer und überall. Zeigen Sie Stärke in Vorträgen oder Blogs, aber auch auf Ihrer eigenen Website. Gekonntes Inbound Marketing und eine hohe Leadqualität stehen dort als leuchtendes Beispiel dafür, was Sie auch für Ihre Kunden tun könnten. Mit responsive Webdesign und einem gut funktionierenden Content Management System stellen Sie nicht nur die eigenen, sondern auch die Stärken des Unternehmens in den Vordergrund. Sowohl für Ihre Webdesign Agentur als auch für die Unternehmen Ihrer Kunden. Das zeigen Sie den Besuchern Ihrer Website dank langjähriger Erfahrung in Sachen Design und Marketing. Denn im Webdesign gehört ja beides zusammen. Schließlich gestalten Sie eine Website nicht nur nach ästhetischen Gesichtspunkten. Denn Ihre Kunden wollen mit einer Präsenz im World Wide Web natürlich auch Geld verdienen.

Vertriebsstrategie im Webdesign – Aktuelle Trends

Was ist in und was ist out in Sachen Vertriebsstrategie im Webdesign? Natürlich sollen Sie sich mit Ihren Marketingmaßnahmen nicht nach dem Wind richten, aber es kann nicht schaden, auf dem dem neuesten Stand zu sein. Informiert sein ist immer gut, Ihre eigene Vertriebsstrategie sollte aber auf Ihre individuellen Stärken bauen.

Das ist OUT

Kaltakquise am Telefon

Wer´s mag, soll´s machen, aber die aktuellste Strategie ist es nicht. Wer´s gut kann, der wird vielleicht auch heute noch Erfolg damit haben. Heute gibt es jedoch effizientere Methoden der Kundengewinnung. Und Ihre Kunden werden es bestimmt zu schätzen wissen, wenn Sie die modernsten Vertriebsstrategien draufhaben.

Direktmailing

Birgt die Gefahr, umgehend als Spam im Papierkorb zu verschwinden. Suchen Sie sich lieber eine Strategie aus, mit der Sie potenzielle Interessenten nicht so leicht verärgern können. Denn unerwünschte Mails bekommen die ja schon genügend. Auffallen und sich positiv abheben geht heutzutage anders.

Anzeigen in Printmedien

Wirkt heute auch eher antiquiert und könnte leicht den Eindruck erwecken, Sie seien nicht so ganz up to date. Zeigen Sie Ihrer Zielgruppe lieber, dass Sie technologisch und marketingmäßig auf der Höhe Ihrer Zeit sind. Indem Sie die vielfältigen Möglichkeiten des Internet als Werbemedium nutzen.

Das ist IN

Persönliche Kontakte

Suchen Sie, wo und wann immer möglich, den persönlichen Kontakt zu Ihrer Zielgruppe. Die oben bereits genannten Vorträge sind eine gute Gelegenheit zum persönlichen Gespräch von Angesicht zu Angesicht. Aber auch Messen oder Konferenzen schaffen diese Möglichkeit. Ein Business Lunch oder ähnliche Events bieten nicht nur die Chance zum aktiven Networking mit Kollegen, dort lässt sich auch mal der eine oder andere potenzielle Auftraggeber sehen.

Empfehlungen

Kundenbewertungen sind die moderne Art der Mundpropaganda. Also schaffen Sie auf Ihrer Website diese Möglichkeit der Meinungsäußerung. Aber warten Sie nicht passiv auf Empfehlungen, sondern bitten Sie Ihre Kunden aktiv nach jedem Projektabschluss um eine positive Bewertung.

Referenzen

Geizen Sie nicht mit Eigenlob. Die Referenzen Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Projekte stehen für sich. Veröffentlichen Sie Ihre Glanzleistungen. Denn die Besucher Ihrer Website wollen nicht nur wissen, wie gut Sie sind, sie wollen es auch sehen.

Vertriebsstrategie im Webdesign – Bitte vermeiden Sie diese Fehler

Bei der Neukundengewinnung gibt es typische Fehler, die tausende von Webdesignern vor Ihnen schon gemacht haben. Sie müssen diese Fehler also nicht wiederholen, sondern können von der negativen Erfahrung anderer profitieren. Hier einige leicht vermeidbare Fehler:

1.) Ungeschickte Verhandlungsführung

Sie sind nicht das größte Gesprächstalent und wissen es. Dann gehen Sie bitte nicht unvorbereitet in Kundengespräche. Es gibt breit gefächerte Angebote, eine geschickte Gesprächsführung zu lernen. Also lassen Sie sich in Sachen Kommunikation schulen, bevor Sie wertvolle Kundenkontakte verderben.

2.) Mangelnde Erfolgskontrolle

Ihre Vertriebsstrategie im Webdesign kann nur dann von Erfolg gekrönt sein, wenn Sie die einzelnen Maßnahmen überprüfen. Egal ob es um Ihre Website geht, ob Sie einen Blog betreiben oder Vorträge halten, checken Sie immer den Erfolgsquotienten. Die Wirkung von Websites und Blogs können Sie mit Hilfe spezieller Tools überwachen. Nach einem Vortrag oder einem Messebesuch überprüfen Sie die Kontakte, die Sie dort geknüpft haben, auf Ihre tatsächlichen Folgen hin. Nur so können Sie Ihre Vertriebsstrategie perfekt abrunden, indem Sie ineffiziente Maßnahmen aussortieren.

3.) Unscharfe Positionierung

Wer seine Zielgruppe nicht genau kennt, der kann sie auch nicht explizit ansprechen. Wenn Sie mit Ihrer Vertriebsstrategie im Webdesign einfach alle potenziellen Kunden adressieren wollen, dann sprechen Sie niemanden konkret an. Das bedeutet zwangsläufig, das sich auch niemand angesprochen fühlt. Also positionieren Sie sich als Marke und identifizieren Sie eine möglichst präzise definierte Zielgruppe.

4.) Keine klare Strategie

Bevor Sie sich in die Neukundengewinnung stürzen, sollten Sie sich einen klar definierten Plan zurechtlegen. Wählen Sie Marketingmaßnahmen aus, die zu Ihren Vertriebszielen und zu Ihrer Persönlichkeit passen. Legen Sie Schritte fest und folgen Sie Ihrer abgesteckten Strategie. Sonst laufen Sie Gefahr, sich zu verzetteln. Das wird der Aufmerksamkeit Ihrer potenziellen Kunden ganz sicher nicht entgehen.

Fazit

Eine nachhaltig wirksame Vertriebsstrategie im Webdesign muss zum Designer passen. Also: Designen Sie Ihre Strategie genauso, als würden Sie ein Projekt für einen Kunden gestalten. Hinterlassen Sie Ihre kreative Handschrift, machen Sie sich auch in Ihren Vertriebsmaßnahmen erkennbar.

Ein begnadeter Redner ist dazu prädestiniert, seine Interessenten auf Vorträgen zu fesseln. Wenn das aber nicht zu Ihren Begabungen zählt, dann werden Sie in einer öffentlichen Rede wahrscheinlich niemanden von Ihrer fachlichen Kompetenz überzeugen. Dann sollten Sie es vielleicht lieber mit dem geschriebenen Wort versuchen. Zuhörer und Leser werden bemerken, dass genau dort Ihre Stärke liegt. Sie werden die Leidenschaft spüren, mit der hier Fakten vermittelt werden. Genau das ist ja auch die Krux im Vertrieb, egal ob es um Produkte oder Dienstleistungen geht. Glaubhaft ist nur, wer wirklich hinter dem steht, was er sagt oder schreibt. Eine gute Vertriebsstrategie muss also unbedingt authentisch sein.

Versuchen Sie darüber hinaus, mit der Zeit zu gehen. Ihre Kunden werden die hohe Aktualität Ihre Marketingmaßnahmen zu schätzen wissen. Nutzen Sie also die modernen Möglichkeiten und beeindrucken Sie Ihre Interessenten mit brandaktuellen Kenntnissen. Fehler, die in der Vergangenheit schon tausend Mal begangen wurden, können Sie hingegen mit Leichtigkeit vermeiden. Machen Sie sich schlau und umgehen Sie altbekannte Fettnäpfchen.

Worauf warten Sie noch? Holen Sie sich die Premium-Leads

Wir vermitteln unsere Premium Webdesign-Leads nur an Agenturen mit einem sehr guten Vertriebsteam. Haben Sie das Zeug dazu? Conversion Raten bis zu 45% möglich.